Am alten Jakobs- oder Fürstenweg...

...liegt Grumbach, ein Ortsteil von Wilsdruff. Vom Wilsdruff aus geht man durch eine Park mit hohen alten Bäumen an der Saubach entlang bis zum Parkstadion - hier endet der Weg am Bach und wir folgen der Straße bis zu den ersten Höfen des Ortes. Jetzt haben wir die Wahl zwischen Sonne und Schatten - der sonnnige Weg führt uns zu den seit 1922 in Grumbach gezüchteten "Huhnschecken" - einer besonders schönen Taubenrasse. Der schattige Weg ist ein wenig gefährlich wegen der "aggressiven Greifvögel", vor denen der Wanderer gewarnt wird. Er führt zur Mühle und zum Grumbacher Bahnhof.

Wenn wir dem Pilgerweg folgen, gelangen wir schließlich zum Tharandter Wald.

Weiter nach...