Skip to main content

Abschied vom Neustädter Hafen

10.11.2018

Dresdens "schönste und freundlichste Straße" (Kügelgen) führt vom Albertplatz zur Elbe. Wir steigen die Treppe neben dem Blockhaus hinunter und biegen nach rechts ab, vorbei an der Sommergaststätte "Elbsegler" und durch den Bellevue-Garten. Am Körner-Denkmal gehen wir wieder Richtung Elbe bis zum Glockenspiel-Pavillon.

Anzeige

Schradenwald Shop

Tischgrills, Schradenkalender, nachts im Wald und mehr

  

Blog

Freigut Altwölfnitz 3

Das Altwölfnitzer Freigut

|   Gorbitz

Das Freigut in Altwölfnitz liegt ganz verborgen im Tal des Gorbitzbaches. Es hat eine lange Geschichte, die mit dem Ritter Dietrich von Miltitz...

Weiterlesen
Constappel, Zum müden Wandersmann

Zwischen Gnomenstieg und Schiebockmühle

|   Cossebaude

Bei strahlendem Sonnenschein fahre ich vom Postplatz mit der Buslinie 94 bis Cossebaude. Etwa jeder zweite Bus fährt auch bis Niederwartha, doch ich...

Weiterlesen

Cossebaude, Altleuteritz, Brabschütz...

|   Cossebaude

Am Postplatz fährt die Linie 94 nach Cossebaude (Bahnhof). Die Straße den Berg hinauf führt uns vorbei am Heimathaus, dem Haus des gelehrten Bauern...

Weiterlesen

Schnuff-Epitaph und Sachsens Hiefel

|   Bühlau

Mit dem Bus fahren wir vom Schillerplatz bis Hosterwitz. Wir gehen die Straße hinunter zur Schifferkirche Maria am Wasser, ein Wegweiser zum...

Weiterlesen

Löbtau 2002 - ein schräges Viertel

|   Löbtau

Ein dunkler Oktobermorgen. Es sah nach Regen aus. Am besten bleibt man in der Stadt, die Wege in den Bergen sind verschlammt. Löbtau, hier verbrachte...

Weiterlesen